Gelenkformen

Nicht alle Gelenke in unserem Körper sind gleich und gleich beweglich. Je nach Art haben sie verschiedene Bewegungsachsen, die eine unterschiedliche Beweglichkeit garantieren.

Scharniergelenke ermöglichen Bewegungen nur um eine Achse (ähnlich den Scharnieren an den Türen), während Kugelgelenke Bewegungen um drei Achsen gestatten und damit eine sehr viel größere Beweglichkeit besitzen.

Mobilität aber hat seinen Preis, denn je komplexer (z.B. Kniegelenk) oder flexibler (z.B. Schultergelenk) ein Gelenk aufgebaut ist, desto anfälliger ist es auch für unterschiedliche Krankheiten.

Der menschliche Körper verfügt über unterschiedliche Gelenkformen. Die unterschiedlichen Formen der Gelenke haben unterschiedliche Funktionen.
© decisiveimages – istockphoto.com
Unterschiedliche Gelenkformen ermöglichen verschiedene Bewegungsachsen

Übersicht der unterschiedlichen Gelenkformen

Kugelgelenk

Das Kugelgelenk sieht aus wie eine Kugel. Diese Gelenkform kommt in Schulter und Hüfte vor und erlauft dreiachsige Bewegungen.
Kugelgelenk

Das Kugelgelenk erlaubt dreiachsige Bewegungen: Beugung, Streckung, Außen- und Innenrotation, Abspreizung und Heranführung. Wir finden das Kugelgelenk in unserem Körper, z.B. an Schulter und Hüfte.

Eigelenk

Der Gelenkkopf des Eigelenks ist eiförmig. Halswirbel und Kopf sind durch diese zweiachsiche Gelenkform verbunden
Eigelenk

Das Eigelenk ist zweiachsig. Der erste Halswirbel und unser Kopf sind beispielsweise durch ein Eigelenk verbunden.

Sattelgelenk

Das Sattelgelenk kommt mehrfach in der Hand vor. Bei dieser Gelenkform sind zweiachsige Bewegungen möglich. Optisch erinnert es an einen Sattel.
Sattelgelenk

Auch das Sattelgelenk gestattet zweiachsige Bewegungen. Es lässt sich um Raumachsen bewegen, also abspreizen und heranführen, strecken und beugen, wie z.B. das Gelenk zwischen Handwurzelknochen und Mittelhandknochen unterhalb des Daumens.

Scharniergelenk

Das Scharniergelenk sieht aus wie ein Scharnier uns ist in seiner Funktion auch so beschaffen. Es ist in den Fingern zu finden. Die Begegung ist einachsig, es lässt sich daher nur beugen und strecken
Scharniergelenk

Ein Scharniergelenk ist einachsig, lässt sich daher nur beugen und strecken, wie dies z.B. bei den Fingergelenken der Fall ist (mit Ausnahme der Fingergrundgelenke).

Zapfengelenk

Das Zapfengelenk ist einachsig – es ist im Ellbogen zwischen Speiche und Elle zu finden
Zapfengelenk

Auch ein Zapfengelenk ist einachsig. Es ist im Ellbogen zwischen Speiche und Elle zu finden.

Kontakt zu uns aufnehmen

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen zu Gelenknahrung, Gelenknahrung Pro Hyaluron und Gelenknahrung Pro Enzym? Dann laden wir Sie jederzeit dazu ein, sich auch mit Ihren ganz speziellen Anliegen an uns zu richten.

Ihre persönliche Ansprechpartnerin:
Frau Kolbeck

Nehmen Sie Kontakt mit Frau Kolbeck auf. Entweder telefonisch: 08143 9270, über das Kontaktformular oder per E-Mail: info[at]orthoexpert⋅de 

Zum Kontaktformular